Rechenschwäche, Rechenprobleme oder Dyskalkulie hat in den seltensten Fällen mit mangelner Intelligenz zu tun!

Sind über einen längeren Zeitraum, mind. ein halbes Jahr, hartnäckige Schwierigkeiten beim Rechnen aufgetreten, so kann hier von einer Dyskalkulie (Rechenschwäche) ausgegangen werden. Das Erlernen des Rechnens geschieht als interaktiver Prozess zwischen Schüler, Lehrer aber auch Eltern. Oft können Rechenprobleme vermieden werden, wären die Rahmenbedingungen günstiger. Egal was für Umstände, Ursachen oder Faktoren zu Rechenproblemen führen, fest steht, dass nach einer genauen Feststellung ein individuelles Training, unterstützt durch einen Spezialisten, erfolgen sollte.

Das Gebiet der Dyskalkulie und der Rechenschwäche ist immer im Zusammenhang mit der Legasthenie oder Lese-Rechtschreibschwäche (LRS) zu sehen.  Denn die Ursachen sind oft gleich oder ähnlich gelagert. Die Symptomatik  wird im Rechnen, also dem Zusammenhang mit Zahlen oder im Schreib-/Lesebereich im Zusammenhang mit Buchstaben wahrgenommen.

Laut einer Information der Abteilung Psychologie der Universität Bielefeld sind ca. 10-15% aller Schüler von Rechenproblemen betroffen.

Tatsache ist, dass die Legasthenie/LRS wesentlich mehr erforscht ist, als die Dyskalkulie. Von Seiten der Wissenschaft wurde der Problematik des erschwerten Erlernens des Rechnens bis jetzt weniger Beachtung geschenkt. Rechenprobleme werden bei jedem Betroffenen durch verschiedene Einflüsse bedingt wobei die Dyskalkulie auf eine biogenetische Verursachung zurückgeht. Die Rechenschwäche ist durch psychische oder physische Verursachungen bedingt. Ein einfaches Modell zur Entstehung von Rechenproblemen gibt es daher nicht. 

Die Aussage "einen Mangel an Intelligenz, eine fehlende Begabung oder ein schlechtes schulisches Umfeld zu haben" ist falsch.

Die Problematik des erschwerten Rechnens hat verschiedene Ursachen und muss deshalb auch verschiedenartig gefördert werden.

CollegeLine Das Bildungsinstitut und seine Fachkräfte helfen! Vereinbaren Sie einen Termin mit uns. 

Informationen zur Lese-Rechtschreibschwäche (LRS) finden Sie hier.

 

 

Anmeldung

CollegeLine - Das Bildungsinstitut

Meißner Straße 147
01445 Radebeul Mitte
(gegenüber Landesbühnen, Kreuzung Weintraubenstraße)

Büroleitung:
Ingrid Ulbrich
Telefon: 0351 8 33 88 33
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Geschäftsleitung:
Susan Christine Fuchs
Telefon: 0351 8 33 88 88
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Sprechzeiten

Unsere Büroleiterin ist von
Montag bis Donnerstag: 13.30 - 18.00 Uhr
und nach Vereinbarung für Sie da.

Kurszeiten

Montag bis Freitag: 7.30 - 21.30 Uhr
Samstag nach Vereinbarung

Jetzt Beratung vereinbaren

Diese Seite verwendet Cookies

Wir möchten Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Datenschutz“.